Logo

Zur Geschichte vom Jodlerchörli Eriswil


Das Jodlerchörli Eriswil wurde im Dezember 1957 von 16 "Eriswiler-Mannen" gegründet.

Zitat aus dem Protokoll der Gründungsversammlung:
"Die heutige Gründung möge ein Grundstein darstellen, auf dessen Grund sich das Jodlerchörli zu einem festen, starken Bau entwickeln werde, der jeden Sturm der Zeiten zu tragen mag und der die Liebe zu unserer Heimat ausstrahlen möge in die Herzen vieler Mitmenschen."

Im Jahr 1959 trat das Jodlerchörli dem Kantonal Bernischen Jodlerverband (BKJV) und dem Eidgenössischen Jodlerverband (EJV) bei. Ferner ist das Jodlerchörli Eriswil Mitglied der Unteremmentalischen Jodlervereinigung (UEJV).
Seither hat das Chörli regelmässig die kantonalen oder eidgenössischen Jodlerfeste besucht und ist meistens mit der Bestnote "sehr gut" heimgekehrt.
Diese Erfolge sind sicher auch das Verdienst der gesanglichen Leiter und der Präsidenten:

Gesangliche Leiter: Präsidenten:
1957 - 1992
1992 - 1994
1994 - Heute
Fritz Zehnder
Paul Meier
Hansuli Meister
1957 - 1962
1962 - 1964
1964 - 1967
1967 - 1973
1973 - 1982
1982 - 1986
1986 - 1996
1996 - 2002
2002 - 2010
2010 - Heute
Walter Nyffenegger
Fritz Rüfenacht
Hans Liechti
Walter Heiniger
Franz Schütz
Ernst Leibundgut
Hans-Ulrich Heiniger
Walter Hodel
Jürg Schöni
Andreas Schütz

In der schönen Gemeinde Eriswil leistet das Jodlerchörli auch einen wertvollen Beitrag an das kulturelle Geschehen. Während des fast 50-jährigen Bestehens sind viele Theateraufführungen, Konzerte, wie auch Geburtstagsständchen dargeboten worden, die sicher nicht nur bei den Aktivmitgliedern in guter Erinnerung bleiben.

Die Erhaltung des schönen Brauchtums, die Freude am Jodelgesang und die Pflege der Kameradschaft sind Werte, die im Jodlerchörli hoffentlich auch in Zukunft Bestand haben werden.

Walter Heiniger
server4me.ch